Intern
    Lehrstuhl für Sonderpädagogik IV

    Simone Volmer-Brinkmann, Diplom Pädagogin

    Portrait von Simone Volmer-Brinkmann

    Pädagogik bei Geistiger Behinderung

    Raum -01.104

    Tel.: +49 931 31-82165

    eMail: simone.volmer-brinkmann@uni-wuerzburg.de

     

    Zur Person

    • Geboren 1972 in Dortmund. 
    • 1992-1998 Studium der Diplom-Pädagogik an der Universität Dortmund, 
    • Schwerpunkte: Psychomotorik und Bewegungstherapie (Handlungsfelder), Verhaltensgestörte Kinder und Jugendliche, psychisch kranke Erwachsene (Zielgruppen), 
    • Diplomarbeit: Bewegungstherapie mit depressiven Patienten – eine Verlaufsstudie (1998)
    • Heilpraktikerin/Psychotherapie (HPG), Yoga-Lehrerin
    • Weiterbildung in psychodynamisch-imaginativer Traumatherapie (PITT) sowie verschiedener körperorientierter Verfahren.

    Beruflicher Werdegang (Stationen)

    • 1998-2000:
      Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Dortmund, Lehrstuhl für Sonderpädagogik und Rehabilitation, FB 13 Bewegungserziehung und Bewegungstherapie (Prof. Dr. Gerd Hölter); Projektleitung / Evaluationsstudie.

    • 2001-2007:
      Tätigkeit als Bewegungs-/Körperpsychotherapeutin in Fachklinik für Psychosomatik und Psychotherapie; Leitung von Psychomotorik-Gruppen an der Universität Dortmund, Bewegungsambulatorium.
      Beratung, Diagnostik und Therapie als freiberufliche Tätigkeit in Erziehungsberatungsstelle der Stadt Dortmund.

    • 2008- dato:
      Anstellung als Körper- und Bewegungstherapeutin im Bezirkskrankenhaus Lohr am Main, Schwerpunktstationen Psychotherapie und Gerontopsychiatrie.

      Fortlaufend Lehraufträge an der Universität Würzburg (Lehrstuhl I) sowie der EFH Bochum (Thema: Down-Syndrom / Frühförderung / Elternarbeit)

    • Seit 02/2016:
      Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Würzburg, Lehrstuhl für Sonderpädagogik IV – Pädagogik bei Geistiger Behinderung)

    Veröffentlichungen

    • Brinkmann, Simone (2001): Bewegungstherapie mit depressiven Patienten. In: Praxis der Psychomotorik: Zeitschrift für Bewegungs- und Entwicklungsförderung 26 (2001), S. 230- 236. 

    • Becker, Klaus & Brinkmann, Simone (2003): Qualitätssicherung bei bewegungsorientierten Interventionen in der Psychiatrie und Psychosomatik. In: Innenmoser, J. (Hg.): „Total Quality Management“: Qualitätssicherung in Sporttherapie, Rehabilitations- und Behindertensport. Sammelband zum 2. Leipziger Symposium Rehabilitationssport. Köln: Sport & Buch Strauß, S. 186-194.

    • Volmer-Brinkmann, S. & Kreidner-Salahshour, K. (2008): Täter und Opfer – Zwei Seiten einer Medaille. Überlegungen zu einer themenzentrierten Arbeit in der Bewegungstherapie am Beispiel von Angriff und Verteidigung mit dem Holzschwert. In: Beudels, W. et al. (Hrsg.) (2008): Bewegung in der Lebensspanne. Band 6. Lemgo: Aktionskreis Literatur, S. 268-282.
    Kontakt

    Lehrstuhl für Sonderpädagogik IV - Pädagogik bei Geistiger Behinderung
    Wittelsbacherplatz 1
    97074 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-89136
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Wittelsbacherplatz 1