piwik-script

Intern
    Lehrstuhl für Sonderpädagogik IV – Pädagogik bei Geistiger Behinderung

    Univ.-Prof. Dr. habil. Christoph Ratz

    Geistigbehindertenpädagogik,
    Didaktik im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung und Integration/Inklusion
    Wittelsbacherplatz 1
    97074 Würzburg
    Deutschland
    Gebäude:Wittelsbacherplatz
    Raum:00.119
    Sprechstunde: Montag, 15.00-16.00 Uhr
    Zur Person
    seit 2016: Inhaber des Lehrstuhls für Pädagogik bei Geistiger Behinderung an der Julius - Maximilians - Universität Würzburg
    2010: Vertretung des Lehrstuhls für Pädagogik bei geistiger Behinderung und Pädagogik bei Verhaltensstörungen der Ludwigs - Maximilians - Univresität München
    2002-2016: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an Lehrstuhl für Pädagogik bei Geistiger Behinderung an der Julius - Maximilians - Universität Würzburg
    1997-2002: Sonderschullehrer an der Katharinen-Schule Fuchsstadt
    1996-1997: Elternzeit
    1994-1996: Referendariat an der St. Nikolaus-Schule Lohr am Main sowie an der Katharinen-Schule Fuchsstadt
    1998-1994: Studium an der JMU Würzburg: Geistigbehindertenpädagogik (Lehramt) und Pädagogik (Diplom)
    1984-1986: Zivildienst im Christophorus-Heim des Diakoniewerkes Neuendettelsau


    Qualifikationen
    2014: Habilitation an der Universität Koblenz-Landau. Venia Legendi im Fach „Sonder- und Inklusionspädagogik"
    2008: Promotion an der JMU Würzburg: „Aktiv-entdeckendes Lernen im Mathematikunterricht bei Schülern mit geistiger Behinderung – eine qualitative Studie am Beispiel von mathematischen Denkspielen" (Prof. Fischer und Prof. Wittmann (TU Dortmund)
    1997: Montessori Diplom (HPV)
    1996: zweites Staatsexamen für das Lehramt an Sonderschulen (Geistigbehindertenpädagogik)
    1994: Erstes Staatsexamen für das Lehramt an Sonderschulen (Geistigbehindertenpädagogik)
    1993: Diplom in Allgemeiner Pädagogik mit Nebenfach Sonderpädagogik (JMU Würzburg)

     

     

     

    Mitgliedschaften
    • Fachverband Sonderpädagogik (vds)
    • Deutscher Hochschulverband (DHV)
    • Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaften (DGfE)
    • Deutsche Interdisziplinäre Gesellschaft zur Förderung der Forschung für Menschen mit geistiger Behinderung e. V. (DIFGB)
    • Arbeitskreis Empirische Sonderpädagogische Forschung (AESF)
    • Runder Tisch Förderschwerpunkt geistige Entwicklung in Bayern
    • "Professional School of Education (PSE)" (Mitglied des Vorstands und Stellvertretender Direktor)
    • Zentrum für Psychische Gesundheit des Universitätsklinikums Würzburg
    Forschung

    Aktiv entdeckendes Lernen im Mathematikunterricht 
    »Information«

    Schülerschaft mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung (SFGE)
    »Information«

    Intensiv-kooperierende Außenklassen der Jakob-Muth-Schule Nürnberg (IKON)
    »Information«

    Individueller Hilfebedarf beim ambulanten Wohnen von Menschen mit geistiger und körperlicher Behinderung (HAWO)
    »Information«

    Wie entwickeln sich Kinder in Kooperationsklassen?
    »Information«

    Barrierefreiheit von Internetseiten der Schulen des Förderschwerpunktes geistige Entwicklung
    »Information«

    Wissenschaftliche Begleitung eines Integrationsprojektes
    »Information«

    Räumliche Orientierung und Mobilität
    »Information«

    Veröffentlichungen

    Bücher: 

    • Erhard, F. & Ratz, C. (Hrsg.). (2017). Inklusion. Chancen und Herausforderungen für Menschen mit geistiger Behinderung. Weinheim, Basel: Beltz Juventa.
    • Ratz, C. (Hrsg.). (2012). Verhaltensstörungen und geistige Behinderung. Oberhausen: Athena.
    • Ratz, C., Dworschak, W. & Gross, P. (2012). Hilfebedarf im Ambulant Betreuten Wohnen. Ein Vergleich von H.M.B.-W. und ICF-BEST. Abschlussbericht des Forschungsprojektes HAWO. Würzburg: Universität Würzburg. urn:nbn:de:bvb:20-opus-71919 Download
    • Breyer, C., Fohrer, G., Goschler, W., Heger, M., Kießling, C. & Ratz, C. (Hrsg.). (2012). Sonderpädagogik und Inklusion. Oberhausen: Athena.
    • Dworschak, W., Kannewischer, S., Ratz, C. & Wagner, M. (Hrsg.). (2012). Schülerschaft mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. Eine empirische Studie. Oberhausen: Athena.
    • Ratz, C. (Hrsg.). (2011). Unterricht im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. Fachorientierung und Inklusion als didaktische Herausforderung. Oberhausen: Athena.
    • Ratz, C. (2009). Aktiv-entdeckendes Lernen im Mathematikunterricht bei Schülern mit geistiger Behinderung. Eine qualitative Studie am Beispiel von mathematischen Denkspielen. Oberhausen: Athena.
    • Ratz, C. & Schneider, K. (Hrsg.). (1999). Materialgeleitetes Lernen in der Schule zur individuellen Lebensbewältigung. Rimpar: Edition Freisleben.

    Beiträge in Zeitschriften:

    • Ratz, C. (2016): Wie soll man Zahlen bis 10 darstellen? Lernen konkret 35, 4, 16-19.
    • Dworschak, W. & Ratz, C. & Wagner, M. (2016). Prevalence and putative risk markers of challenging behavior in students with intellectual disabilities. Research in Developmental Disabilities, 58, 94-103. doi:10.1016/j.ridd.2016.08.006   
      Download
    • Ratz, C. & Moser Opitz., E. (2016). Mathematische Förderung von Schülerinnen und Schülern mit Down Syndrom. Zeitschrift für Heilpädagogik, 67(9), 400-411.
    • Dworschak, W., Ratz, C. & Wagner, M. (2016). Separation durch Inklusion!? Analyse zur selektiven Beschulung im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung in Bayern vor der Novellierung des BayEUG und deren Konsequenzen. Spuren, 59(2), 7-13.
    • Ratz, C. & Moser Opitz, E. (2015). Aktiv-entdeckendes Lernen im Mathematikunterricht. Lernen konkret, 34(3), 14-15.
    • Garrote, A., Moser Opitz, E. & Ratz, C. (2015). Mathematische Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung: Eine Querschnittstudie. Empirische Sonderpädagogik, 7(1), 24-40.
      Download
    • Schnepel, S., Krähenmann, H., Moser Opitz, E., Hepberger, B. & Ratz, C. (2015). Integrativer Mathematikunterricht - auch für Schülerinnen und Schüler mit intellektueller Beeinträchtigung. Schweizerische Zeitschrift für Heilpädagogik, 21(4), 6-12.
    • Dworschak, W. & Ratz, C. (2015). An den Grenzen. Spuren, 58(1), 44-48.
    • Dworschak, W., Kannewischer, S., Ratz, C. & Wagner, M. (2014). Nicht tragbar? - Schülerinnen und Schüler mit geistiger Behinderung und Verhaltensstörungen. Eine Situationsanalyse an bayerischen Förderschulen mit Blick auf die Entwicklung eines inklusiven Bildungssystems. behinderte, 37(3), 18-27.
    • Moser Opitz, E., Garrote, A. & Ratz, C. (2014). Mathematische Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung: Erste Ergebnisse einer Pilotstudie. Sonderpädagogische Förderung heute, 59(1), 19-31.
    • Dworschak, W., Groß, P. & Ratz, C. (2014). Hilfebedarf erheben im Ambulant Betreuten Wohnen (ABW). Ein Vergleich von H.M.B.-W. und ICF-BEST im ABW in Oberbayern. Teilhabe, 53(1), 4-10.
    • Ratz, C. (2013). Zur aktuellen Diskussion und Relevanz des erweiterten Lesebegriffs. Empirische Sonderpädagogik, 5(4), 343-360. Download
    • Ratz, C. (2013). Do students with Down syndrome have a specific learning profile for reading? Research in Developmental Disabilities, 34(12), 4504-4514. doi:10.1016/j.ridd.2013.09.031  Download
    • Ratz, C. (2013). Theorie und Praxis - wie kann Lehrerbildung im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung heute "gelingen"? Lernen konkret, 32(4), 6-8.
    • Ratz, C. & Lenhard, W. (2013). Reading skills among students with intellectual disabilities. Research in Developmental Disabilities, 34(5), 1740-1748. doi: 10.1016/j.ridd.2013.01.021  Download
    • Kopp, B., Martschinke, S. & Ratz, C. (2013). Leistungs- und Persönlichkeitsentwicklung in einem inklusiven Setting in den ersten beiden Schuljahren - Ergebnisse aus dem gemeinsamen Unterricht. Zeitschrift für Grundschulforschung, 6(1), 45-58.
    • Martschinke, S., Kopp, B. & Ratz, C. (2012). Gemeinsamer Unterricht von Grundschulkindern und Kindern mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung in der ersten Klasse - Erste Ergebnisse einer empirischen Studie zu Effekten auf sozialen Status und soziales Selbstkonzept. Empirische Sonderpädagogik, 4(2), 183-201.
      Download
    • Dworschak, W., Kannewischer, S., Ratz, C. & Wagner, M. (2012). Welche Schüler besuchen die Förderschule mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung? Ergebnisse einer bayerischen Studie. Schulverwaltung NRW, 23(12), 334-336. Nachdruck in: SchulVerwaltung Bayern, Heft 2/2013 und in Lernen konkret, Heft 2/2013.
    • Ratz, C. (2010). Fachorientierung im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung am Beispiel von mathematischem Lernen. Sonderpädagogische Förderung, 55(2), 147-165.
    • Ratz, C. (2009). Rezension über Schäfer, Holger und Leis, Nicole: Der Anlautbaum. Konzept eines lehrgangunabhängigen Anlaufsystems - nicht nur für Schüler mit Förderbedarf. Zeitschrift für Heilpädagogik, 60(9), 355-356.
    • Ratz, C. & Scheder, A. (2008). Internet für alle!? Wie barrierefrei sind die Internetseiten der Schulen des Förderschwerpunktes geistige Entwicklung? Zeitschrift für Heilpädagogik, 59(11), 419-425.
    • Musenberg, O., Riegert, J., Dworschak, W., Ratz, C., Terfloth, K. & Wagner, M. (2008). In Zukunft Standard-Bildung? Fragen an unsere Disziplin. Sonderpädagogische Förderung, 53(3), 306-316
    • Ratz, C. (2007). Was machen eigentlich ... Sonderpädagogik-Studenten in der Christophorus-Schule? Total normal, Journal der Lebenshilfe Würzburg, Juni 2007, 28-30.
    • Ratz, C. & Reuter, U. (2007). Notfall-Management statt praxisgeleitetem Lehramtsstudium - ein aktueller Bericht über die Situation im sonderpädagogischen Praktikum aus den Fachrichtungen Geistig- und Körperbehindertenpädagogik an der Universität Würzburg. Sonderpädagogik in Bayern, 50(3), 76-79.
    • Ratz, C. (2006). Rezension über Pitsch, H.J. & Thümmel, I. (2006): Handeln im Unterricht. Zur Theorie und Praxis des handlungsorientierten Unterrichts mit Geistigbehinderten. Sonderpädagogische Förderung, 51(3), 331-332].
    • Ratz, C. (2006). Die Entwicklung des Arbeits- und Sozialverhaltens in einer integrativen Klasse. Eine Längsschnittuntersuchung. Zeitschrift für Heilpädagogik, 57(5), 166-172.
    • Ratz, C. & Vogel, H. (2004). Ich empfange, übermittle und befördere alles, wie es beliebt. Lernen konkret, 25(1), 19-20.
    • Ratz, C. (2004). Förderung des räumlichen Vorstellungsvermögens in einer Stadtführung. Probleme und Lösungsversuche. Lernen konkret, 25(1), 4-5.
    • Ebert, H., Ratz, C. & Vogel, H. (2004). Stadtführung für Menschen mit geistiger Behinderung. Lernen konkret, 25(1), 2-3.

    Beiträge in Sammelbänden:

    • Ratz, C. (2017). Inklusive Didaktik für den Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. In E. Fischer & C. Ratz (Hrsg.), Inklusion. Chancen und Herausforderungen für Menschen mit geistiger Behinderung. (S. 172-191). Weinheim, Basel: Beltz Juventa.
    • Franz, J, Goschler, W. & Ratz, C. (2017). Das Pascalsche Dreieck als „Gemeinsamer Lerngegenstand“ für Schülerinnen und Schüler mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung in heterogenen Lerngruppen. In E. Fischer & C. Ratz (Hrsg.), Inklusion. Chancen und Herausforderungen für Menschen mit geistiger Behinderung. (S. 192-209). Weinheim, Basel: Beltz Juventa.
    • Ratz, C. (2016). Schulleistungen von Schülerinnen und Schülern mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung in der Inklusion. Ein Vergleich von Äpfeln mit Birnen? In E. Fischer & R. Markowetz (Hrsg.), Inklusion im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung  (S. 159-169). Stuttgart: Kohlhammer. (Reihe: "Inklusion in Schule und Gesellschaft", Band 6).
    • Moser Opitz, E., Schnepel, S., Ratz, C. & Iff, R. (2016). Diagnostik und Förderung mathematischer Kompetenzen. In J. Kuhl & N. Euker (Hrsg.), Evidenzbasierte Diagnostik und Förderung von Kindern und Jugendlichen mit intellektueller Beeinträchtigung (S. 123-152). Bern: Hogrefe.
    • Ratz, C. (2015). "Das Kind da abholen, wo es steht" - Mathematische Kompetenzen von Schülern mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung in der Sekundarstufe als Voraussetzung für inklusiven Mathematikunterricht. In J. Riegert & O. Musenberg (Hrsg.), Inklusiver Fachunterricht in der Sekundarstufe (S. 57-70). Stuttgart: Kohlhammer.
    • Ratz, C. (2015). Triangulation. In S. Ellinger & K. Koch (Hrsg.), Forschungsmethoden in der Sonderpädagogik (S. 26-32). Göttingen: Hogrefe.
    • Ratz, C. (2014). Was macht guten Mathematikunterricht für Schülerinnen und Schüler mit Lernbeeinträchtigungen aus? In S. Ellinger et al. (Hrsg.), Lernbeeinträchtigungen (2) (S. 103-118). Oberhausen: Athena.
    • Dworschak, W., Kannewischer, S., Ratz, C. & Wagner, M. (2013). Wer soll inkludiert werden? Empirische Ergebnisse und ihre Bedeutung für inklusiven Unterricht mit Schülern mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. In K. Ackermann, O. Musenberg & J. Riegert (Hrsg.), Geistigbehindertenpädagogik!? Disziplin - Profession - Inklusion (S. 315-340). Oberhausen: Athena.
    • Dworschak, W., Kannewischer, S., Ratz, C. & Wagner, M. (2012). Verhaltensstörungen bei Schülern im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung in Bayern. In C. Ratz (Hrsg.), Verhaltensstörungen und geistige Behinderung (S. 67-82). Oberhausen: Athena.
    • Ratz, C. (2012). Das Potential der Ermutigungspädagogik für Schüler im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. In C. Ratz (Hrsg.), Verhaltensstörungen und geistige Behinderung (S. 215-228). Oberhausen: Athena.
    • Ratz, C. & Reuter, U. (2012). Die Jakob-Muth-Schule Nürnberg und ihre "intensiv-kooperierenden Klassen" (IKON). Ein Beispiel, an dem konzeptionelle Entwicklung, politische Abhängigkeit und aktuell zu lösende Aufgaben integrativer Schulentwicklung sichtbar werden. In C. Breyer, G. Fohrer, W. Goschler, M. Heger, C. Kießling & C. Ratz (Hrsg.), Sonderpädagogik und Inklusion (S. 211-226). Oberhausen: Athena.
    • Ratz, C. (2012). Schriftsprachliche Fähigkeiten von Schülern mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. In W. Dworschak, S. Kannewischer, C. Ratz & M. Wagner (Hrsg.), Schülerschaft mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. Eine empirische Studie (S.111-132). Oberhausen: Athena.
    • Ratz, C. (2012). Mathematische Fähigkeiten von Schülern mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. In W. Dworschak, S. Kannewischer, C. Ratz & M. Wagner (Hrsg.), Schülerschaft mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. Eine empirische Studie (S. 133-148). Oberhausen: Athena.
    • Dworschak, W., Kannewischer, S., Ratz, C.  & Wagner, M. (2012). Einschätzung von Verhalten von Schülern mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. In W. Dworschak, S. Kannewischer, C. Ratz & M. Wagner(Hrsg.), Schülerschaft mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. Eine empirische Studie (S. 149-164). Oberhausen: Athena.
    • Dworschak, W., Kannewischer, S., Ratz, C. & Wagner, M. (2012). Schülerschaft mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung - Resümee. In W. Dworschak, S. Kannewischer, C. Ratz & M. Wagner (Hrsg.), Schülerschaft mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. Eine empirische Studie (S. 165-172). Oberhausen: Athena.
    • Dworschak, W. & Ratz, C. (2012). Soziobiographische Aspekte der Schülerschaft mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. In W. Dworschak, S. Kannewischer, C. Ratz & M. Wagner (Hrsg.), Schülerschaft mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. Eine empirische Studie (S. 27-48). Oberhausen: Athena.
    • Ratz, C. & Dworschak, W. (2012). Zur Anlage der Studie. In W. Dworschak, S. Kannewischer, C. Ratz & M. Wagner (Hrsg.), Schülerschaft mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. Eine empirische Studie (S. 9-26). Oberhausen: Athena.
    • Ratz, C. & Wittmann, E. (2011). Mathematisches Lernen im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. In C. Ratz (Hrsg.), Unterricht im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. Fachorientierung und Inklusion als didaktische Herausforderung (S. 129-154). Oberhausen: Athena.
    • Ratz, C. (2011). Zur Bedeutung einer Fächerorientierung. In C. Ratz (Hrsg.), Unterricht im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. Fachorientierung und Inklusion als didaktische Herausforderung (S. 9-40). Oberhausen: Athena.
    • Ratz, C. & Stumpf, E. (2009). Leistungsentwicklung und soziales Selbstkonzept von Kindern mit und ohne sonderpädagogischem Förderbedarf in bayerischen Kooperationsklassen. Eine Langzeitstudie. In W. Böttcher, J.N. Dicke & H. Zieglert (Hrsg.), Evidenzbasierte Bildung. Wirkungsevaluation in Bildungspolitik und pädagogischer Praxis (S. 139-152). Münster: Waxmann-Verlag.
    • Ratz, C., Stein, R. & Faas, S. (2008). Gestaltung institutioneller Übergänge. In R. Stein & D. Orthmann (Hrsg.), Schulische Förderung bei Behinderungen und Benachteiligungen (2) (S. 182-213). Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.
    • Ratz, C. (2005). Didaktik im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. In S. Ellinger & R. Stein (Hrsg.), Grundstudium Sonderpädagogik (S. 209-231). Oberhausen: Athena.
    • Ratz, C. (2004). Planung von integrativem Unterricht. In E. Fischer (Hrsg.), Welt verstehen - Wirklichkeit konstruieren. Unterricht bei Kindern und Jugendlichen mit geistiger Behinderung (S. 197-219). Dortmund: Verlag modernes lernen.
    Gutachtertätigkeit
    • Empirische Sonderpädagogik (ESP) (Mitglied im wissenschaftlichen Beirat)
    • Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete (VHN) (Mitglied im wissenschaftlichen Beirat)
    • Research in Developmental Disabilites (RIDD)
    • Journal of Special Education and Rehabilitation (JSER)
    • International Journal of Developmental Disabilities (JDD)
    • Language, Speech, and Hearing Services in Schools (LSHSS)
    • mathematica didactica
    • Journal of Memory Disorders and Rehabilitation (JMDR)
    • Sonderpädagogische Förderung heute
    • Baden-Württemberg Stiftung
    • Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)
    • Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)
    • International Journal of Developmental Disabilities (JDD)
    Downloads

    Hinweise zu den Prüfungen erreichen Sie unter 

    »Download« aktualisiert am 09.02.15

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Lehrstuhl für Sonderpädagogik IV - Pädagogik bei Geistiger Behinderung
    Wittelsbacherplatz 1
    97074 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-89136
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Wittelsbacherplatz 1