piwik-script

Intern
    Lehrstuhl für Pädagogik bei geistiger Behinderung

    Dr. Walter Goschler, AR

    Lernwerkstatt Sonderpädagogik
    materialgeleitetes und mediengestütztes Lernen
    Wittelsbacherplatz 1
    97074Würzburg
    Deutschland
    Gebäude: Wittelsbacherplatz
    Raum: 00.102 a
    Im aktuellen Semester kann Herr Goschler keine Sprechstunden anbieten.
    seit 2007:Leiter der Lernwerkstatt des Instituts für Sonderpädagogik an der Universität Würzburg
    2000-2007:Projekt Lernsoftware edumediat
    1992-2007:Einsatz an der Georg - Kerschensteiner - Schule in Lohr a. Main und an der St. Kilian-Schule Marktheidenfeld - Lohr. Langjährige Tätigkeit als Praktikumslehrer, Betreuungslehrer und Beratungslehrer, Mitwirkung in der Lehrerfortbildung, Einsatz in allen Klassenstufen und im MSD
    1991-1992:Klassenführung an der Hahnenkammschule in Alzenau
    1989-1991:Vorbereitungsdienst an der Christophorus - Schule in Würzburg und an der St. Nikolaus Schule in Lohr a. Main
    1986-1990:Pädagogik (Diplom) an der Julius - Maximilians - Universität Würzburg
    1983-1988:Studium des Lehramtes an Sonderschulen: Fachrichtung Geistigbehindertenpädagogik und Erweiterungsfach Lernbehindertenpädagogik an der Julius - Maximilians - Universität in Würzburg
    1980-1983:Studium der Germanistik und Romanistik an der Universität Regensburg
    2018:Promotion an der JMU Würzburg zum Thema "Inklusive Didaktik in Theorie und Praxis: Lernwerkstattarbeit und mathematische Muster am gemeinsamen Lerngegenstand." Online verfügbar
    1991:Zweite Staatsprüfung für das Lehramt an Sonderschulen (Fachrichtung Geistigbehindertenpädagogik und Erweiterungsfach Lernbehindertenpädagogik)
    1988:Erste Staatsprüfung für das Lehramt an Sonderschulen
    1980:Abitur in Passau am AdalbertStifter-Gymnasium
    • Goschler, W. (2018): Inklusive Didaktik in Theorie und Praxis: Lernwerkstattarbeit und mathematische Muster am gemeinsamen Lerngegenstand. Würzburg: Würzburg University Press. urn:nbn:de:bvb:20-opus-154724  Online verfügbar
    • Goschler, W. (2017): Inklusiver Mathematikunterricht anhand mathematischer Lernumgebungen für das Grundschulalter. In: Bernasconi, T. & Böing, U. (Hrsg.): Inklusive Schulen entwickeln - Impulse für die Praxis (S. 189-206). Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt
    • Franz, J. & Goschler, W. & Ratz, C. (2017): Das Pascalsche Dreieck als „Gemeinsamer Lerngegenstand“ für Schülerinnen und Schüler mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung in heterogenen Lerngruppen. In: Fischer, E. & Ratz, C. (Hrsg.): Inklusion – Chancen und Herausforderungen für Menschen mit geistiger Behinderung (S. 192-209. Weinheim Basel: Beltz Juventa.
    • Goschler, W. (2016): Gemeinsames Lernen in heterogenen Gruppen - Das Pascalsche Dreieck im Spannungsfeld zwischen Individualisierung/Differenzierung und gemeinsamen Lernen. In: Schmude, C. & Wedekind, H. (Hrsg.): Lernwerkstätten an Hochschulen - Orte einer inklusiven Pädagogik (S. 127-144). Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt.
    • Goschler, W. (2014): Mobile Sonderpädagogische Dienste: Inklusion durch Kooperation. In: Fischer, E.  (Hrsg.): Heilpädagogische Handlungsfelder (S. 88-122). Stuttgart: Kohlhammer Verlag.
    • Goschler, W. (2012): Lernwerkstätten und Inklusion. In: Breyer, C. & Fohrer, G. & Goschler, W. & Heger, M. & Kießling, C. & Ratz, C. (Hrsg.): Sonderpädagogik und Inklusion (S. 227-241). Oberhausen: Athena Verlag.
    • Goschler, W. & Heyne, T. (2011): Biologie-Didaktik und sonderpädagogische Förderung - Möglichkeiten der Erkenntnisgewinnung in einem gemeinsamen Unterricht in heterogenen Lerngruppen. In: Ratz, C. (Hrsg.): Unterricht im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung - Fachorientierung und Inklusion als didaktische Herausforderungen (S. 191-216). Oberhausen: Athena-Verlag.
    • Goschler, W. (2010): Integration durch Kooperation - Eine bayerische Erfolgsbilanz? Lernen konkret, 29 (2), S. 15 – 19.
    • Goschler, W. & Pietrzok, P. & Elser, M. (1987) : Professionelle Aussonderung? Behindertenpädagogik, 26 (1).
    • Goschler, W. & Woeldike, A. (1986): Rahmenüberlegungen zum Stichwort Integration. In: AG Integration Würzburg (Hrsg.): Wege zur Integration. Würzburg.