Deutsch Intern
    Chair of Special Education IV - Education for People with Developmental and Intellectual Disabilities

    Donnerstag, 15. Juni 2017 (Tagungshaus Himmelspforten):

    ab 14.00 Uhr Anreise und Anmeldung im Tagungshaus Himmelspforten
    ab 15.00 Uhr Begrüßungskaffee
    16.00 Uhr Begrüßung und Eröffnung der 39. KLGH,
    Organisatorische Anmerkungen
    Prof. Dr. Erhard Fischer, Prof. Dr. Christoph Ratz
    16.15 Uhr Das Christliche in der Heilpädagogik
    Prof. em. Dr. Andreas Möckel
    16.45 Uhr Hauptvortrag I:
    Interdisziplinarität –
    Irritationen und Impulse für die pädagogische
    Thematisierung 'geistiger Behinderung'
    Prof. Dr. Oliver Musenberg, Universität Hildesheim
    17.30 Uhr Hauptvortrag II:
    Der Mensch mit schwerer Behinderung –
    ein Annäherungsversuch mit interdisziplinärer Unterstützung
    Prof. Dr. Michael Wagner, Universität Koblenz-Landau
    18.15 Uhr – 19.00 Uhr Aussprache
    19.00 Uhr Gemeinsames Abendessen mit Möglichkeit zur
    Weinverkostung (Weingut Höfling);
    Musikalische Untermalung durch das „Duo Clarino“
    (mit Dr. Peter Pfriem, Arbeitslehre/ Sonderpädagoge h.c.)

    Freitag, 16. Juni 2017 (Wittelsbacherplatz):

    ab 7.30 Uhr Frühstück
    09.30 Uhr – 10.30 Uhr Parallele Workshops Block I
    10.30 Uhr Kaffeepause
    11.00 Uhr – 12.00 Uhr Parallele Workshops Block II
    12.00 Uhr Mittagessen im Foyer
    13.00 Uhr – 14.00 Uhr Posterpräsentation/ Foren
    14.00 Uhr – 15.00 Uhr Parallele Workshops Block III
    15.00 Uhr Kaffeepause
    15.30 Uhr – 16.30 Uhr Parallele Workshops Block IV
    17.30 Uhr – 19.30 Uhr Stadtführung
    ab 19.30 Uhr Gemeinsames Essen im Restaurant „Alte Mainmühle“
    Hier finden Sie den dazugehörigen Internetauftritt.

    Samstag, 17. Juni 2017 (Tagungshaus Himmelspforten):

    ab 8.00 Uhr Frühstück
    09.00 Uhr – 10.00 Uhr Plenumsvortrag:
    „Pädagogik bei geistiger Behinderung im Kontext der
    allgemeinen Heil-, Sonder- und Inklusionspädagogik –
    Aktuelle Herausforderungen und Entwicklungen“
    Prof. Dr. Markus Dederich, Universität Köln
    10.00 Uhr - 11.00 Uhr Bericht aus den Studienstätten: Aktuelle Situation,
    Entwicklungen und Herausforderungen
    Impulsreferat und Moderation: Prof. Dr. Erhard Fischer
    ab 11.00 Uhr Verabschiedung und Ausblick;
    Abschiedskaffee und offenes Ende

    Übersicht Workshops

    Parallele Workshops Block I

    Freitag, 16.06.

    09.30 Uhr – 10.30 Uhr

    Workshopkombination A
    R 00.103
    Moderation:
    Prof. Dr. Christoph Ratz

    Workshopkombination B
    R 00.113c
    Moderation:
    Thomas Spaett

    Workshopkombination C
    R 00.113d
    Moderation:
    Hannelore Hauser

    Niklas, Pesth
    (PH Ludwigsburg):

     

    Schüler*innen mit geistiger Behinderung und psychiatrischer Zusatzdiagnose – Aktuelle Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung eines Schulentwicklungsprojekts (Qualitativer Teil)

    Anke, Groß-Kunkel
    (Universität Köln):

     

    Die „New Literacy Studies“: ein neuer Ansatz für die Heilpädagogik?

    Dr. Heiko Schuck

    (Universität Gießen):

     

    Partizipativer Einbezug von älteren Menschen mit geistiger Behinderung zur Einschätzung der subjektiven Lebensqualität – Chancen und Grenzen

     

     

     

    Dr. Thomas Hoffmann
    (PH Ludwigsburg):

     

    Schüler*innen mit geistiger Behinderung und psychiatrischer Zusatzdiagnose – Aktuelle Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung eines Schulentwicklungsprojekts (Quantitativer Teil)

    Dr. Daniela Frickel/  Mara Wittenhorst/ Christian Thiess (Universität Köln):

     

    Konvergenzen und Divergenzen zwischen Literaturdidaktik und Didaktik bei Menschen mit geistiger Behinderung im Hinblick auf die Zielperspektive ‚Literaturunterricht für Alle‘

    PD Dr. Hendrik, Trescher (Universität Frankfurt):

     

    Geistige Behinderung als Praxis im Lebenslauf

     

     

    Workshopkombination A
    R 00.103
    Moderation:
    Prof. Dr. Christoph Ratz

    Workshopkombination B
    R 00.113c
    Moderation:
    Prof. Dr. Erhard Fischer

    Workshop C
    R 00.113d
    Moderation:
    Hannelore Hauser

    Parallele Workshops Block II

    Freitag, 16.06.

    11.00 Uhr – 12.00 Uhr

    Prof. Dr. Saskia

    Schuppener

    (Universität Leipzig):

     

    Ein Leben in hoher Autonomieeinschränkung – Herausforderndes Verhalten und Freiheitsentziehende Maßnahmen (FeM) aus Sicht von Kindern & Jugendlichen

    Dr. Markus Scholz (PH Ludwigsburg)/

    Dr. Christoph Dönges/ Christine Dechant

    (Universität Koblenz-Landau):

     

    Schülerversuche zum Thema "Bodenerosion" für Schülerinnen und Schüler mit kognitiven Beeinträchtigungen - Differenzierung, Umsetzung, Nachhaltigkeitsprüfung

    Dr. Wolfgang Dworschak
    (LMU München):

     

    Zum sozialrechtlichen Hilfe- und Unterstützungsbedarf von Schülerinnen und Schülern mit geistiger Behinderung

     

     

    Prof. Dr. Marcel Romanos/ Julia Gläser  (Uniklinik Würzburg):

     

    5 Jahre Klinik am Greinberg - Die stationäre Versorgung junger Menschen mit Behinderung und psychischer Erkrankung"

    Dr. Steffen Siegemund, (Universität Hamburg):

     

    Kognitive Lernvoraussetzungen und mathematische Grundbildung von Schülerinnen und Schülern mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung

     

     

    Workshopkombination A
    R 00. 103
    Moderation:
    Prof. Dr. Christoph Ratz

    Workshopkombination B
    R 00.113c
    Moderation:
    Prof. Dr. Erhard Fischer

    Workshopkombination C
    R 00.113d
    Moderation:
    Hannelore Hauser

    Parallele Workshops Block III

    Freitag, 16.06.

    14.00 Uhr - 15.00 Uhr

    Dr. Judith Riegert/

    Hanna Stahlhut

    (Universität Hannover):

     

    Pädagogische Professionalität zwischen „Bildung“ und „Entwicklung“

    Sarah, Laßmann/ Dr. Stefanie Köb
    (PH Heidelberg):

     

    Die soziale Inklusion von Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf in der Wahrnehmung von Lehrkräften

    Dr. Peter Groß

    (Universität Würzburg):

     

    Personenorientierte Behindertenhilfe

     

     

    Dr. Marit Schwede-Anders (Universität Rostock):

     

    Gemeinsames Unterrichten von Anfang an lernen: Kooperative Praktika von Studierenden im Lehramt Grundschulpädagogik und im Lehramt Sonderpädagogik mit dem Schwerpunkt Geistigbehindertenpädagogik

    Prof. Dr. Dieter Kulke

    (Hochschule für angewandte  Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt):

     

    Auf dem Weg zur inklusiven Gemeinde – Erfahrungen aus einer Begleitforschung in Nördlingen

     

     

    Workshopkombination A
    R 00.103
    Moderation:
    Prof. Dr. Christoph Ratz

    Workshop B
    R 00.113c
    Moderation:
    Thomas Spaett

    Workshopkombination C
    R 00.113d
    Moderation:
    Hannelore Hauser

    Parallele Workshops Block IV

    Freitag, 16.06.

    15.30 Uhr – 16.30 Uhr

    Prof. Dr. Ingeborg

    Thümmel/

    Prof. Dr. Andrea Erdélyi

    (Universität Oldenburg):

     

    Wozu Implementationsforschung in der Fachrichtung Pädagogik bei Geistiger Behinderung?

    Walter Goschler/

    Katja Weirauch

    (Universität Würzburg):

     

    Chemische Experimente zum Thema „Stoffe“ für inklusive Klassen im Grundschulalter – Eine Kooperation zwischen der Lernwerkstatt des Instituts für Sonderpädagogik und der Didaktik der Chemie

    Dr. Vera Tillmann

    (Forschungsinstitut für Inklusion durch Bewegung und Sport an der Deutschen Sporthochschule Köln):

     

    Mobilität und Bewegung im Alltag von Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung

     

     

    Prof. Dr. Katja Koch/

    Prof. Dr. Stephan Ellinger (Universität Rostock/

    Universität Würzburg):

     

    „Evidenzbasierung“ - Pädagogik zwischen Wirksamkeit und Kapitulation

    Dr. Karoline Klamp-Gretschel (Universität Gießen):

     

    Take Care – Gesundheitsförderung für Mädchen und Frauen mit geistiger Behinderung

    Contact

    Lehrstuhl für Sonderpädagogik IV - Pädagogik bei Geistiger Behinderung
    Wittelsbacherplatz 1
    97074 Würzburg

    Phone: +49 931 31-89136
    Email

    Find Contact